Halterner Judo-Club 66 e.V.

55 Jahre Halterner Judo-Club

v.l.n.r.: Klaus Möwius (1966 bis 1970), Werner  Bredeek (1970 bis 1978), Hans Gondzik (1978 bis 1983), Werner Püthe (von 1983 bis 2008), Christian Leipelt (2008 bis 2017) und Nina Feldmann (seit 2017)

Alle Vorsitzenden noch an Bord

Klaus Möwius, Judo-Urgestein mit einem 7. Dan, heute 89 Jahre alt, gründete vor genau fünfundfünfzig Jahren den Halterner Judo-Club 66 e.V. Heute ist er dessen Ehrenmitglied. Weitere fünf Vorsitzende (siehe Foto) folgten ihm, die den Verein bis heute stark machten. „Wir können in Haltern auf eine sehr erfolgreiche Zeit zurückblicken mit vielen Meisterschaften sowohl auf Kreis- und Bezirksebene aber auch national und international“. Nina Feldmann, die amtieren Vorsitzende ist sichtlich stolz auf die Leistungen der Halterner Judoka und hofft, nach Corona an diesen Erfolgen wieder anknüpfen zu können. Die Vorsitzende und ihre fünf Vorgänger trafen sich zum Erfahrungsaustausch in Peters Bauernstube.

Ein Kommentar

  1. „DINO“ – Klaus schreibt: Na ja,- ich habe an 9 BUDO- Vereinsgründungen federführend in NRW mitgewirkt. Haltern war die Nr. 3. Kein anderer steht mir emotionell, familiär so nahe wie der „HJC“ ! Das Treffen aller „Vorständler“ war eine gute Idee. Ich persönlich war im Sinne der Worte: „Ein passiver, interessierter Teilnehmer“ ! Ich wünsche dem Club weiter viel Erfolg für die Zukunft. Er möge die zur Zeit schwierige Situation gut meistern. „GLÜCK AUF“ !!

Schreibe einen Kommentar zu Klaus Möwius Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.