Halterner Judo-Club 66 e.V.

Prüfungsprogramm 6. Kyu: gelb- oranger Gürtel

Entscheidend ist immer das aktuelle Prüfungsprogramm des DJB (http://www.judobund.de/aus-fortbildung/pruefungsprogramm/)

Kyu- Prüfungsprogramm des DJB (Stand 16.11.2014)

 

6.Kyu: gelboranger Gürtel 

empfohlenes Alter: 9. Lebensjahr (Jahrgang)

ukemi-waza:          

  • rückwärts
  • seitwärts (rechts und links)
  • Judorolle vorwärts beidseitig mit Aufstehen und Liegenbleien

nage-waza:            

  • ippon-seoi-nage (beidseitig)
  • tai-otoshi
  • ko-uchi-gari (beidseitig)
  • ko-soto-gake oder ko-soto-gari
  • de-ashi-barai

katame-waza:       

  • 2 unterschiedliche Ausführungen von kesa-gatame
  • 2 unterschiedliche Ausführungen von yoko-shiho-gatame
  • 2 unterschiedliche Ausführungen von tate-shiho-gatame
  • 2 unterschiedliche Ausführungen von kami-shiho-gatame 

Anwendungsaufgabe Stand:

  • Wenn Tori zieht und/ oder zurückgeht wirft Tori mit ippon-seoi-nage und tai-otoshi.
  • Wenn Uke zieht und/ oder zurückgeht wirft Tori mit ko-uchi-gari und de-ashi-barai
  • wenn Uke mit ippon-seoi-nage, tai-otoshi und de-ashi-barai angreift, weicht Tori aus oder steigt über.

Anwendungsaufgabe Boden:

  • o-uchi-gari und ko-uchi-gari mit nachfolgendem Haltegriff
  • Je 2 Befreiungen aus kesa-gatame und yoko-shiho-gatame
  • 1 Angriff wenn Uke auf dem Rücken liegt (Tori zwischen Ukes Beinen im Stand oder auf den Knien)
  • 1 Angriff aus der eigenen Rückenlage (Uke zwischen Toris Beinen) mit Haltegriff abschließen.

Randori (3-5 Randori a 2 Minuten)

  • Im Standrandori die erlernten Würfe kontrolliert werfen und sich bei Wurfversuchen durch Ausweichen verteidigen.
  • Im Bodenrandori nachweisen, dass man einen sich ernsthaft verteidigenden Partner mit Haltegriffen kontrollieren kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.